In Thailand erlebt man einen Urlaub in einer exotischen und fremdartigen Umgebung.

Thailand beeindruckt mit seiner reichen Kultur und ist besonders für seine langen Sandstrände bekannt, die entlang der Pazifik- und Indischen Ozeanküsten verstreut sind. Diese Strände bieten eine traumhafte Kulisse und sind teilweise noch abseits der Touristenströme. Ein Urlaub in Thailand kann jedoch weit mehr sein als nur Strandzeit, da das Land zahlreiche andere Schönheiten zu erkunden hat. Die touristische Infrastruktur des Landes ist vielfältig und bietet sowohl Pauschalurlaubern, die Luxus suchen, als auch Backpackern, die abgelegene Dschungelgebiete und einsame Strände bevorzugen, ideale Bedingungen.

Bevor man einen Flug nach Thailand bucht, sollte man einige Dinge beachten. Für Aufenthalte von bis zu 30 Tagen benötigen die meisten Reisenden kein Visum, allerdings muss der Reisepass bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein. Zu den bekannten Städten und Regionen, die eine Reise wert sind, gehören:

  • Bangkok: Als Hauptstadt und größte Stadt Thailands ist Bangkok ein kulturelles und wirtschaftliches Zentrum mit einer reichen Geschichte und vielfältigen Traditionen. Der Königspalast mit seinen goldenen Dächern ist eines der markanten Wahrzeichen der Stadt. Traditionelle Tuk-Tuks sind ein beliebtes Fortbewegungsmittel in dieser quirligen Metropole.
  • Koh Samui: Diese Insel im Golf von Thailand lockt mit atemberaubenden weißen Sandstränden und einer einladenden Gastfreundschaft. Koh Samui ist berühmt für seine Strände wie Lamai und Chaweng Beach, aber auch für sein pulsierendes Nachtleben und hochwertige Resorts. Die Insel ist bei jungen Leuten und Familien gleichermaßen beliebt.
  • Phuket: Eine weitere berühmte Insel, die für ihre exotische Schönheit und Tauchmöglichkeiten bekannt ist. Hier findet man zahlreiche Hotels für entspannte Urlaube und Tauchabenteuer. Der ikonische Felsen, der in einem James-Bond-Film zu sehen war, hat Phuket ebenfalls bekannt gemacht.

Abgesehen von diesen Zielen gibt es noch viele weitere Orte in Thailand, die es zu entdecken gilt. Bangkok allein bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, darunter die traditionellen Shop-Houses, die Teil des UNESCO-Weltkulturerbes sind, sowie das Teakhaus der Erinnerung, das an den Beitrag von Jim Thompson zur thailändischen Seidenindustrie erinnert.

XTUI
The Srivaree Airport Hotel

The Srivaree Airport Hotel

Thailand: Bangkok & Umgebung, Samut Prakan - Bang Chalong (Bangkok)
8 TageFrühstück
TUID
The Leisure Hotel

The Leisure Hotel

Thailand: Bangkok & Umgebung, Samut Prakan - Bang Bo (Bangkok)
6 TageFrühstück
XTUI
Aspira Tropical Residence Thonglor

Aspira Tropical Residence Thonglor

Thailand: Bangkok & Umgebung, Bangkok
8 TageSelbstverpflegung

Die Kultur Thailands ist von einer Vielzahl von Einflüssen geprägt.

Während eines Thailand-Urlaubs haben Reisende die Möglichkeit, die facettenreiche und vielschichtige Kultur des Landes intensiv zu erleben. Aufgrund seiner geografischen Lage ist Thailand von einer Vielzahl kultureller Einflüsse geprägt. Bis heute spiegeln sich chinesische und indische Einflüsse in der thailändischen Kultur wider, was auch in der Vielfalt der kulinarischen Köstlichkeiten deutlich wird. Die Thailänder sind gastfreundlich und offen für Neues. Auf den Wochenmärkten kommen die Menschen zusammen, tauschen Neuigkeiten aus und bieten einen Einblick in das alltägliche Leben. Diese Märkte sind hervorragende Orte, um mehr über die Kultur und die Menschen des Landes zu erfahren.

Einige der bekanntesten Wochenmärkte sind:

  • Damnoen Saduak: Die schwimmenden Märkte gehören immer noch zu den Geheimtipps für Thailand-Urlauber. An jedem Tag der Woche sind zahlreiche Boote auf dem Chao Phraya Fluss unterwegs, auf denen Händler ihre Waren direkt vom Wasser aus anbieten. Dieses Stück authentisches Thailand kann von Touristen erlebt werden. Touren zu diesem Markt können oft in den Hotels gebucht oder mit einem Mietwagen auf eigene Faust unternommen werden.
  • Thonpuri: Der schwimmende Markt in der Hauptstadt hat zwar etwas von seinem früheren Charme verloren, dennoch lohnt sich ein Besuch, wenn am Morgen die Kanäle des Stadtteils mit den traditionellen Booten belebt werden.

Reisen nach Thailand bieten vielfältige Möglichkeiten für unterschiedlichste Aktivitäten.

Thailand ist mehr als nur ein Urlaubsziel mit reicher Kultur und Sehenswürdigkeiten – es bietet auch einige der schönsten Tauchparadiese weltweit. Reisende, die von ihrem Hotel aus Tauchausflüge planen, sollten unbedingt die Similan Inseln vor der thailändischen Küste in Erwägung ziehen. Dieser Ort ist unter Tauchern ein wahrer Geheimtipp, da hier Korallen nahezu unberührt bewundert werden können. Der Archipel vor der Westküste zeichnet sich durch eine einzigartige Unterwasserwelt und kristallklares Wasser aus. Es ist ideal für Schnorcheln, ausgedehnte Tauchgänge oder einen entspannten Tag am Strand. Reisende haben oft die Möglichkeit, Bootsausflüge zu den Similan Inseln direkt vom Hotel aus zu buchen. Ein Urlaub in Thailand kann zu einem unvergesslichen Erlebnis werden und ist für verschiedene Arten von Reisen geeignet.

Golden Tulip Essential Pattaya

Thailand: Südosten (Pattaya, Jomtien), Pattaya Beach (Bang Lamung - Chon Buri)
8 Tage Frühstück
MusterCreated with Sketch.

Während eines Urlaubs in Thailand haben Reisende die Möglichkeit, zahlreiche Nationalparks zu erkunden.

Thailand zeichnet sich wie keine andere Region in Asien durch eine vielfältige Natur aus. Während der Norden des Landes von Gebirgsketten und Tälern geprägt ist, beeindruckt der Süden mit langen Küsten und Sandstränden. Ein Urlaub in Thailand bietet außerdem die Gelegenheit, die zahlreichen Nationalparks zu erkunden. Einer dieser Nationalparks ist der Khao Sok Nationalpark, der etwa 120 Kilometer von Phuket entfernt liegt und zu den bekanntesten Naturreservaten Thailands zählt. Besucher erwartet eine vielfältige Landschaft mit Naturschätzen wie Kalksteinhöhlen und zahlreichen Wasserfällen. Ein weiterer bemerkenswerter Nationalpark ist der Doi Inthanon Nationalpark, der sich direkt in der Region Chiang Mai befindet. Dieser Park ist ein Paradies für Vogelbeobachter, da er eine Vielzahl exotischer und zum Teil sehr seltener Vogelarten beherbergt. Auf dem Parkgelände befindet sich zudem der höchste Berg Thailands, der namensgebende Doi Inthanon mit einer Höhe von 2.565 Metern.
TUID
Casa del Mar

Casa del Mar

Abruzzen, Roseto Degli Abruzzi (Pineto)
8 TageSelbstverpflegung
FER
Conrad Abu Dhabi Etihad Towers

Conrad Abu Dhabi Etihad Towers

Abu Dhabi, Abu Dhabi
8 TageFrühstück
TUID
Agistri Apartments

Agistri Apartments

Aegina & Angistri & Salamina, Scala (Insel Angistri)
8 TageSelbstverpflegung

Beliebte Städte in Thailand sind:

Bangkok

  • Anreisemöglichkeit: Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi (BKK)
  • Veranstaltungen:
    • Januar/Februar: Chinesisches Neujahrsfest
    • Februar: Makha Pucha
    • April: Chakri-Tag und Songkran
    • November: Loi Kratong
  • Sehenswürdigkeiten:
    • Großer Palast
    • Wat Arun
    • Khaosan Road
    • Safari World

Pattaya

  • Anreisemöglichkeiten: Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi (BKK), Flughafen U-Tapao (UTP)
  • Veranstaltungen:
    • März: Pattaya Music Festival
    • April: Songkran und Wan Lei
  • Sehenswürdigkeiten:
    • Nong Nooch Tropical Botanical Garden
    • Jomtien Beach
    • The Sanctuary of Truth
    • Insel Koh Pai
    • Amazone Waterpark

Krabi Stadt

  • Anreisemöglichkeiten: Flughafen Krabi (KBV), Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi (BKK)
  • Veranstaltungen:
    • April: Songkran
    • Dezember: Loi Krathong
  • Sehenswürdigkeiten:
    • Rai Leh Beach
    • Ko Lanta Yai
    • Tiger Cave Temple
    • Khao Phanom Bencha Nationalpark

Phuket Town

  • Anreisemöglichkeit: Flughafen Phuket (HKT)
  • Veranstaltungen:
    • Mai: Seafood Festival
    • August/September: Phuket Surfing Contest am Kata Beach
    • Oktober/November: Fest der Chao Leh
  • Sehenswürdigkeiten:
    • Vesuv
    • Archäologisches Nationalmuseum Neapel
    • Castel Nuovo
    • Palazzo Reale
    • Castel Sant Elmo

Patong

  • Anreisemöglichkeit: Flughafen Phuket (HKT)
  • Veranstaltung:
    • Mai: Seafood Festival
  • Sehenswürdigkeiten:
    • Blaue Grotte
    • Faraglioni
    • Villa Jovis
    • Monte Solaro

Diese Städte bieten eine Vielzahl von kulturellen Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten, die einen Thailand-Urlaub bereichern können.

Best Western Premier Bayphere Pattaya

Thailand: Südosten (Pattaya, Jomtien), Pattaya - Na Jomtien (Sattahip - Chon Buri)
5 Tage Frühstück
MusterCreated with Sketch.

Eine preisgünstige Thailand-Reise arrangieren.

Wenn es in Deutschland Herbst oder Winter ist, neigen viele dazu, sich in wärmere Regionen zu begeben, um dem ungemütlichen Wetter zu entkommen. Ein bevorzugtes Ziel in solchen Zeiten ist Thailand, wo glücklicherweise keine Regenzeit für die Urlauber herrscht. Bei der Planung einer Reise nach Thailand sollte man abwägen, ob man nach der Ankunft in Bangkok einige Tage verweilen oder direkt zum eigentlichen Urlaubsziel weiterreisen möchte. In Bangkok fallen dem Besucher die zahlreichen buddhistischen Tempel auf, da es über 400 sogenannte Wats in der Stadt gibt. Ein weiteres Highlight ist der Große Palast, einstige Residenz der thailändischen Könige. Beim Bummeln über die traditionellen Märkte kann man kulturelle Eindrücke sammeln, zudem bieten große Einkaufszentren vielfältige Möglichkeiten. Abends lockt das Nachtleben mit zahlreichen Unterhaltungsoptionen, neben den beeindruckenden Stadtschluchten. Nach einem anstrengenden Tag in der Hauptstadt können Reisende bei einer traditionellen Thai-Massage entspannen.


Ferien auf Phuket und Ko Samui verbringen.

Phuket ist zweifellos eines der begehrtesten Reiseziele in Thailand, was auf die langen weißen Sandstrände, das klare Wasser und die atemberaubenden Kalksteinfelsen zurückzuführen ist. Für diejenigen, die ihre Thailand-Pauschalreise abwechslungsreicher gestalten möchten und nicht nur am Pool oder Strand entspannen wollen, gibt es zahlreiche Aktivitäten wie Elefantenreiten, Kajak- und Jetskifahren, Schnorcheln und Tauchen. Zusätzlich sorgen Freizeitparks wie der Wasserpark oder Phuket Fantasea für Unterhaltung. Luxuriöse Resortliebhaber werden sich am nördlichen Mai Khao Strand wohlfühlen, während im Inselinneren bewaldete Hügel zum Wandern und Radfahren einladen. Golfer finden auf Phuket ebenfalls erstklassige Möglichkeiten. Koh Samui im Golf von Thailand beeindruckt mit schattigen Palmenstränden. Wer nach Party, Unterhaltung und sportlichen Aktivitäten sucht, wird am besten den Chaweng Strand an der Ostküste aufsuchen. Ruhigere Atmosphäre erwartet Reisende am Maenam Strand im Norden. Im Inselinneren sind die Wasserfälle eine beliebte Attraktion, und am Bang Rak Strand erhebt sich eine zwölf Meter hohe Buddhastatue.
XFIT
AVANI+ Hua Hin Resort

AVANI+ Hua Hin Resort

Thailand: Westen (Hua Hin, Cha Am, River Kwai), Phetchaburi - Cha-am (Hua Hin)
7 TageFrühstück
XFTI
SAii Koh Samui Choengmon

SAii Koh Samui Choengmon

Thailand: Insel Koh Samui, Hanuman Bay - Choeng Mon (Insel Koh Samui)
2 TageFrühstück
FIT
Sole Mio Boutique Hotel & Wellness

Sole Mio Boutique Hotel & Wellness

Thailand: Insel Phuket, Bangtao Beach (Choeng Thale - Insel Phuket)
8 TageFrühstück

Reisen im Binnenland.

Chiang Mai befindet sich im Nordwesten des Landes und ist aufgrund seiner Schönheit als die "Blume des Nordens" bekannt. Die alten Tempel im nordthailändischen Stil zeichnen sich durch ihre aufmerksame Liebe zum Detail aus. Diese Stadt ist ein Paradies für Kunsthandwerksliebhaber, die während ihres Urlaubs Holzprodukte, Seidenwaren, Silberschmuck, Keramik oder andere lokale Kunstgegenstände mit nach Hause nehmen möchten. Die Stadt ist von einer malerischen Landschaft mit Reisfeldern und bewaldeten Bergen umgeben. In der gleichnamigen Provinz besteht die Möglichkeit, während einer Thailand-Reise das Konzept des "Homestays" auszuprobieren. Dabei nehmen thailändische Gastgeber Touristen bei sich auf und gewähren ihnen Einblicke in ihren Alltag. Eine bessere Gelegenheit, eine andere Kultur zu erleben, gibt es kaum.

Reisetipps für Thailand

  1. Süden Thailands: Aufgrund des bestehenden Notstandsrechts in den südlichen Provinzen an der Grenze zu Malaysia sollten Sie diese Gebiete meiden.
  2. Polizei: In vielen Touristenhochburgen arbeiten korrupte Polizisten mit Banden zusammen, die Touristen beschuldigen, gemietete Gegenstände wie Jet Skis oder Motorroller beschädigt zurückgegeben zu haben oder Bagatelldelikte begangen zu haben. In solchen Fällen sollten Sie umgehend die Botschaft kontaktieren: +66 2 2879000 während der Dienstzeiten und +66 81 8456224 im Bereitschaftsdienst.
  3. Ausweispflicht: Sie müssen sich jederzeit ausweisen können, eine Kopie des Ausweises mit dem thailändischen Visum oder Einreisestempel reicht aus.
  4. Majestätsbeleidigung: Zeigen Sie dem thailändischen Königshaus immer Respekt, sei es in Abbildungen oder Gesprächen. Majestätsbeleidigung kann mit Haftstrafen von bis zu 15 Jahren bestraft werden.
  5. Badebekleidung: Nacktbaden oder das Baden ohne Bikinioberteil ist in ganz Thailand verboten.


Regeln für die Einreise nach Thailand.

Impfungen: Es werden die Standardimpfungen wie Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Mumps, Masern, Röteln (MMR), Pneumokokken und Influenza empfohlen. Hepatitis A wird ebenfalls empfohlen. Bei längerem Aufenthalt werden zusätzlich Hepatitis B, Tollwut, Japanische Enzephalitis und Typhus empfohlen. Visum: Ein Visum ist nicht erforderlich. Aufenthaltszeit: Die Aufenthaltsdauer beträgt normalerweise 30 Tage, jedoch kann die Einreise nur zweimal im Jahr erfolgen. Pass/Reisepass: Die Einreise ist mit einem Reisepass, vorläufigem Reisepass und Kinderreisepass möglich. Sonstiges: Beim Besuch von Tempeln ist angemessene Kleidung wichtig. Ein Internationaler Führerschein wird benötigt, um ein Fahrzeug zu führen, da der deutsche Führerschein nicht anerkannt wird. Reisende müssen stets ihren Ausweis bei sich tragen, da es häufig Ausweiskontrollen gibt. Respekt gegenüber dem thailändischen Königshaus ist wichtig, da manche Äußerungen als Majestätsbeleidigung betrachtet werden können und zu langen Haftstrafen führen können.

Veranda Resort Pattaya

Thailand: Südosten (Pattaya, Jomtien), Pattaya - Na Jomtien (Sattahip - Chon Buri)
5 Tage Frühstück
MusterCreated with Sketch.

Wissenswertes für den Urlaub in Thailand

Flüge mit dem Ziel Thailand, insbesondere Bangkok Suvarnabhumi International Airport, werden von zahlreichen europäischen Flughäfen angeboten. Die Reisedauer variiert je nach Zwischenstopps. Thai Airways bietet die schnellste Verbindung nach Thailand, da die thailändische Fluggesellschaft hauptsächlich Direktflüge nach Bangkok anbietet. Ein Nonstop-Flug ab Frankfurt am Main dauert etwa zehn Stunden. Die Währung in Thailand ist der thailändische Baht (THB). Der Wechselkurs beträgt ungefähr 1 Euro zu 40 THB. In Thailand bekommt man viel für sein Geld: Das Reiseziel zeichnet sich durch günstige Unterkunfts- und Essenspreise aus. Es gibt jedoch auch Unterschiede. Budgetreisende finden preiswerte Herbergen und Backpackerhotels, während gehobene Hotels bis zu 3000 THB oder mehr pro Nacht kosten können. Ähnlich verhält es sich mit der Verpflegung. Straßenstände und Restaurants bieten leckere Snacks und Gerichte zu niedrigen Preisen an, während alkoholische Getränke etwas teurer sein können, z. B. kann ein Bier bis zu 2,50 Euro kosten. Bargeld wird generell bevorzugt, sei es im Hotel, Restaurant oder beim Einkaufen. Bei der Ankunft am Reiseziel Thailand ist es üblich, das Hotel sofort in bar zu bezahlen. Wechselstuben am Flughafen und in touristischen Gebieten stehen zur Verfügung, und Geld kann an vielen Geldautomaten rund um die Uhr abgehoben werden. Obwohl für Thailand keine speziellen Impfungen erforderlich sind, werden Standardimpfungen wie Typhus empfohlen, die alle zehn Jahre aufgefrischt werden sollten. Zudem empfiehlt sich eine Impfung gegen Hepatitis A, deren volle Wirkung jedoch erst nach zwei Wochen eintritt. In Bangkok ist das Risiko für Hepatitis A gering, aber in anderen Teilen des Landes besteht Ansteckungsgefahr durch Lebensmittel. Es wird empfohlen, sechs bis acht Wochen vor der Abreise alle notwendigen Impfungen mit dem Hausarzt zu besprechen. Falls nötig, können Impfungen kurz vor dem Abflug aufgefrischt werden.

Klima und Reisezeit in Thailand

Thailand ist stark vom tropischen Monsun beeinflusst, was zu ausgedehnten Regenperioden führen kann. Dies betrifft hauptsächlich den Norden des Landes, während der Süden das ganze Jahr über warm und trocken ist, was perfekt für einen Strandurlaub ist. Die empfohlene Reisezeit für einen Thailand-Aufenthalt erstreckt sich normalerweise von Dezember bis Februar. In diesen Monaten herrschen angenehme Temperaturen und stabiles Klima. Besonders im Winter kann eine Last-Minute-Reise eine großartige Möglichkeit sein, dem kalten deutschen Winter zu entfliehen. Die Temperaturen sind angenehm und eignen sich sowohl für ausgedehnte Strandurlaube als auch für Städtereisen in thailändischen Metropolen. Ein Urlaub in Thailand ist für Familien mit Kindern genauso geeignet wie für Alleinreisende, die das Land erkunden oder sich einfach am Strand erholen möchten. Dennoch kann das Reiseziel auch während der Regenzeit von Juli bis Oktober seinen Reiz haben. Trotz der häufigen Niederschläge liegen die Temperaturen immer noch bei angenehmen 30 Grad. Viele Unterkünfte sind zu dieser Zeit kostengünstiger, und gleichzeitig ermöglicht die geringere touristische Nachfrage in der Monsunzeit eine entspanntere Reiseplanung.
TUID
AP Grand Resort

AP Grand Resort

Thailand: Westen (Hua Hin, Cha Am, River Kwai), Kanchanaburi - Mueang (River Kwai Yai)
6 TageSelbstverpflegung
TUID
Nanthachart Resort

Nanthachart Resort

Thailand: Westen (Hua Hin, Cha Am, River Kwai), Samut Songkhram Town
6 TageSelbstverpflegung
FER
Asia Cha Am Hotel

Asia Cha Am Hotel

Thailand: Westen (Hua Hin, Cha Am, River Kwai), Phetchaburi - Cha-am (Hua Hin)
8 TageFrühstück

Ein tiefer Einblick in Asien durch einen Langzeiturlaub in Thailand.

Jene, die sich auf die lange Reise nach Thailand begeben und Flugzeiten von bis zu zehn Stunden akzeptieren, haben normalerweise keinen kurzzeitigen Aufenthalt im Sinn. Eine Reisedauer von mindestens zwei Wochen ist üblich, um den Jetlag zu überwinden und dennoch genügend Zeit für Sightseeing oder Entspannung am Strand zu haben. Doch selbst in einem so vielfältigen Land wie Thailand verfliegen zwei Wochen rasch. Um die Region noch eingehender zu erkunden, ist ein Langzeiturlaub von vier Wochen oder länger empfehlenswert. Die kostengünstigen Unterkünfte und Mahlzeiten versprechen einen erschwinglichen Urlaub über viele Wochen hinweg. Auf Thailands Märkten kann man komplette Mahlzeiten bereits für wenige Euro erhalten. Besonders reizvoll ist ein Urlaub in den Wintermonaten, um der Kälte zu Hause zu entfliehen. Das Überwintern an den Küstenregionen Thailands gestaltet sich bei durchschnittlich ca. 28 °C als äußerst angenehm.

Die Vielfalt der Strände in Thailand kann zur Herausforderung bei der Auswahl führen

Die Entdeckung der schönsten Orte in Thailand bleibt jedem Reisenden vorbehalten, früher oder später. Thailand bietet die Möglichkeit, dass jeder Ort als ein Stück Paradies empfunden werden kann, vorausgesetzt der Reisende ist bereit, die Landschaften eigenständig zu erkunden und sich dabei nicht von anderen Rucksacktouristen ablenken zu lassen. Viele Touristen entscheiden sich deshalb dafür, ihre eigenen Reiserouten zu gestalten. Das Reisen durch Thailand ist einerseits unkompliziert, aber andererseits müssen Thailand-Besucher den Preis für überfüllte Busse, Züge und Strände in Kauf nehmen. Dennoch sind vor allem die nördlichen Regionen von Bangkok aus gesehen noch nicht stark touristisch erschlossen. Im Dschungel suchen Individualreisende und Wanderbegeisterte nach besonderen Naturerlebnissen. Die Inseln entlang der Ost- und Westküste ziehen Strandliebhaber und Nachtschwärmer an. Laut Reiseführern und Erfahrungsberichten befinden sich die schönsten Strände Thailands in den Inselregionen Koh Phi Phi im äußersten Süden und rund um Koh Pha-Ngan an der Ostküste. Koh Phi Phi könnte James-Bond-Fans bekannt vorkommen, während Koh Pha-Ngan mit seinem wohl berühmtesten Nachtleben in Thailand lockt und als Veranstaltungsort für die berüchtigten Full Moon Partys dient.